Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Ok Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
×
  • MIETE NIKON D4S #2009163

Nikon

MIETE NIKON D4S #2009163

ArtNr.: 981439
Nicht auf Lager
    Lieferzeit 1-4 Wochen
    individuellen Liefertermin erfragen
Dieser Artikel ist aus unserem Rentsortiment und kann nicht über unseren Webshop bezogen werden. Er wird lediglich zu Ihrer Information dargestellt.
Mietartikel erhalten Sie nur direkt in unserem Ladengeschäft nach vorheriger Terminabsprache.
Nähere Informationen, auch zu den Mietbedingungen, finden Sie in unserem Webshop unter der Rubrik MIETE/RENT.
ISO Empfindlichkeit 100 - 25.600 - erweiterbar auf unglaubliche ISO 409.600
Neue Technologie für verbesserte AF-Performance - 11 Bilder/s mit AF
Neuer Modus Messfeldgruppensteuerung - Schnellere Schärfeerfassung durch eine vom Fotografen vorgewählte Gruppe von AF-Messfeldern.
Verbesserte Leistung der Dynamischen Messfeldsteuerung
Monitor mit Farb-Feintuning - Anpassbare Farbcharakteristik des Monitors
Erweiterte Möglichkeiten der Weißabgleichs-Feinabstimmung
Neuer Lithium-Ionen-Akku EN-EL18a mit 2500 mAh für ca. 5960 Aufnahmen
1000 Base T Gigabit Ethernet - Gemeinsam mit dem neuen, kleinen RAW-Format S bietet es mit Übertragungsraten bis 185 Mbps eine rasante Workflow-Geschwindigkeit in kabelgebundenen Netzwerken
Vollmetallgehäuse und Abdichtung auf hohen Niveau
Höhere Videobildrate. Full HD. Volle ISO-Kontrolle - 1080 @ 60/50p sowie ISO-Unterstützung bis Hi4 (entspr. ISO 409.600) dank neuer 3D-Rauschreduzierung
Gleichzeitige Full-HD-Aufnahmen mit 50/60p in der Kamera und mit externem HDMI-Rekorder
Verbessert gemäß Profi-Feedback die Ergonomie - für besseren Halt bei langen Einsätzen
Verbesserte Menüanzeige dank klarerer Darstellung und besserer Lesbarkeit

Digitale Spiegelreflexkamera für Wechselobjektive
Bajonett Nikon-F-Bajonettanschluss (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
Effektiver Bildwinkel Nikon-FX-Format
Effektive Auflösung 16,2 Megapixel
Bildsensor CMOS-Sensor, 36,0 × 23,9 mm (Nikon-FX-Format)
Gesamtpixelanzahl 16,6 Millionen
Staubreduktionssystem
Bildsensor-Reinigung, Referenzbild für die Staubentfernungsfunktion (setzt Capture
NX 2 voraus, optional erhältlich)
Datenspeicherung
Bildgrößen (in Pixel) • FX-Format (36 × 24): 4.928 × 3.280 (L), 3.696 × 2.456 (M), 2.464 × 1.640 (S)
• 1,2-fach (30 × 20): 4.096 × 2.720 (L), 3.072 × 2.040 (M), 2.048 × 1.360 (S)
• DX-Format (24 × 16): 3.200 × 2.128 (L), 2.400 × 1.592 (M), 1.600 × 1.064 (S)
• 5:4 (30 × 24): 4.096 × 3.280 (L), 3.072 × 2.456 (M), 2.048 × 1.640 (S)
• FX-Format-Aufnahmen im Live-View-Modus für Filme (16:9):
4.928 × 2.768 (L), 3.696 × 2.072 (M), 2.464 × 1.384 (S)
• DX-Format-Aufnahmen im Live-View-Modus für Filme (16:9):
3.200 × 1.792 (L), 2.400 × 1.344 (M),1.600 × 896 (S)
• FX-Format-Aufnahmen im Live-View-Modus für Filme (3:2):
4.928 × 3.280 (L), 3.696 × 2.456 (M), 2.464 × 1.640 (S)
• DX-Format-Aufnahmen im Live-View-Modus für Filme (3:2):
3.200 × 2.128 (L), 2.400 × 1.592 (M), 1.600 × 1.064 (S)
Ein DX-basiertes Format wird für Fotos verwendet, die im Videomodus mit dem
DX-Bildfeld (24 x 16 mm; 1,5-fach) erstellt wurden; ein FX-basiertes Format wird für
Fotos im Videomodus mit allen anderen Bildfeldoptionen verwendet.
Dateiformat • NEF (RAW): 12 oder 14 Bit; verlustfrei komprimiert, komprimiert oder
unkomprimiert; kleine Bildgröße wählbar (nur 12 Bit unkomprimiert)
• TIFF (RGB)
• JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung; Qualitätsstufen: »JPEG Fine« (ca. 1:4), »JPEG
Normal« (ca. 1:8) und »JPEG Basic« (ca. 1:16) (angegebene Komprimierungsraten bei
Einstellung »Einheitliche Dateigröße«); Einstellung »Optimale Bildqualität« wählbar
• NEF (RAW)+JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF
(RAW)-Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-
System
Auswahl zwischen »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt« und
»Landschaft«; ausgewählte Picture-Control-Konfiguration kann angepasst werden;
Speicher für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Speichermedien XQD- und CompactFlash-Karten/Typ I (UDMA-kompatibel)
Doppel-Speicherkartenfach
Beide Karten können als primäre Speicherkarte oder als Reserve oder für
Sicherungskopien verwendet werden, sowie zur getrennten Speicherung von Bildern in den Formaten NEF (RAW) und JPEG. Bilder können von einer auf die andere Speicherkarte kopiert werden
Dateisystem DCF 2.0, DPOF, Exif 2.3, PictBridge
Sucher Sucher Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille
Bildfeldabdeckung • FX-Format (36 × 24): ca. 100 % (vertikal und horizontal)
• 1,2-fach (30 × 20): ca. 97 % (vertikal und horizontal)
• DX-Format (24 × 16): ca. 97 % (vertikal und horizontal)
• 5:4 (30 × 24): ca. 97 % horizontal und 100 % vertikal
Sucherbildvergrößerung
ca. 0,7-fach (bei 50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf
unendlich, -1,0 dpt)
Lage der Austrittspupille 18 mm (-1,0 dpt; ab Mitte der Okularlinsenoberfläche)
Dioptrieneinstellung -3 bis +1 dpt
Einstellscheibe BriteView-Einstellscheibe Typ B (Mark VIII) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs
und einblendbaren Gitterlinien
Spiegel Schnellrücklaufspiegel
Abblendtaste Die Abblendtaste schließt die Blende bis zur eingestellten Blendenstufe
(Tiefenschärfekontrolle). Bei Zeitautomatik (A) und manueller Belichtungssteuerung
(M) wird die Blende manuell vom Benutzer vorgegeben, bei Programmautomatik (P)
und Blendenautomatik (S) von der Kamera eingestellt.
Blende Elektronisch gesteuerte Springblende
Objektive Geeignete Objektive Kompatibel zu AF-NIKKOR-Objektiven, einschl. Objektiven vom Typ G oder D (bei
einigen PC-NIKKOR-Objektiven bestehen Einschränkungen), DX-Objektiven (mit
Bildfeld im DX-Format (24 × 16 mm)), AI-P-NIKKOR-Objektiven und Objektiven ohne
CPU (nur mit Zeitautomatik (A) und manueller Belichtungssteuerung (M));
IX-NIKKOR-Objektive, Objektive für die F3AF und manuelle Non-AI-Objektive sind
nicht kompatibel.
Die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann in Verbindung mit Objektiven
mit einer Mindestlichtstärke von 1:5,6 verwendet werden (Mindestlichtstärke von 1:8
mit den elf Messfeldern die diese Mindestlichtstärke unterstützen).
Verschluss Verschlusstyp Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Belichtungszeit 30 Sekunden bis 1/8.000 Sekunde (Schrittweite: 1/3, 1/2 oder 1 LW),
Langzeitbelichtung (B), X250
Blitzsynchronzeit X=1/250 s; Synchronisation mit Verschlusszeiten von 1/250 s oder länger
Aufnahmebetriebsarten
»S« (Einzelbild), »CL« (Serienaufnahme langsam), »CH« (Serienaufnahme schnell), »Q«
(leise Auslösung), Selbstauslöser, »M-UP« (Spiegelvorauslösung)
Bildrate Bis zu 10 Bilder/s (CL) oder 10 bis 11 Bilder/s (CH)
Selbstauslöser Vorlaufzeit von 2, 5, 10 oder 20 s; Aufnahme von 1 bis 9 Bildern in Intervallen von
0,5, 1, 2 oder 3 s
Belichtung Belichtungsmessung TTL-Belichtungsmesssystem mit RGB-Sensor mit ca. 91.000 Pixeln
Messsystem • Matrix: 3D-Color-Matrixmessung III (nur mit Objektiven vom Typ G und D) oder
Color-Matrixmessung III (mit anderen Objektiven mit CPU); Color-Matrixmessung ist
bei Objektiven ohne CPU verfügbar, wenn deren Objektivdaten eingegeben wurden
• Mittenbetonte Messung: Messschwerpunkt mit einer Gewichtung von 75 % in einem
Kreis mit 12 mm Durchmesser in der Bildmitte (Durchmesser kann auf 8, 15 oder 20
mm verändert werden) oder Integralmessung über das ganze Bildfeld (bei
Non-AI-Objektiven nur mittenbetonte Messung mit 12 mm Schwerpunktdurchmesser)
• Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser: ca. 4 mm;
entspricht 1,5 % des Bildfelds) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds
(zentrales Fokusmessfeld bei Objektiven ohne CPU)
Messbereich Matrixmessung oder mittenbetonte Messung: -1 bis 20 LW; Spotmessung: 2 bis 20 LW
(ISO 100, Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Umgebungstemperatur von 20 °C)
Blendenübertragung Elektronisch (CPU) und mechanisch (AI)
Belichtungssteuerung
Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S),
Zeitautomatik (A) und manuelle Belichtungssteuerung (M)
Belichtungskorrektur -5 bis +5 LW, Schrittweite: 1/3, 1/2 oder 1 LW
Belichtungsreihen 2 bis 9 Bilder mit Schrittweite 1/3, 1/2, 2/3 oder 1 LW; 2 bis 5 Bilder mit Schrittweite
2 oder 3 LW
Belichtungs-Messwertspeicher
Speichern des gemessenen Lichtwerts durch Drücken der Mitte des Sub-Wählers
ISO-Empfindlichkeit
(Recommended
Exposure Index)
ISO 100 bis 25.600 in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW; Einstellungen auf ca. 0,3, 0,5,
0,7 oder 1 LW (entspricht ISO 50) unter ISO 100 oder auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1, 2, 3 oder
4 LW (entspricht ISO 409.600) über ISO 25.600 möglich; ISO-Automatik einstellbar
Active D-Lighting Automatisch, Extrastark +2/+1, Verstärkt, Normal, Moderat, Aus
ADL-Belichtungsreihe 2 Bilder mit ausgewählter Active-D-Lighting-Einstellung für ein Bild, kein Active D-Lighting
für das andere oder 3 bis 5 Bilder mit ausgewählter Variation der ADL-Einstellung
Fokus Autofokus TTL-Phasenerkennung mit erweitertem Autofokus-Sensormodul Nikon Multi-CAM
3500FX, Feinabstimmung und 51 Fokusmessfeldern (einschließlich 15 Kreuzsensoren
und 11 Messfeldern mit Kompatibilität zu einer Mindestlichtstärke von 1:8)
Messbereich -2 bis +19 LW (bezogen auf ISO 100 bei 20 Grad C)
Fokussierung • Autofokus (AF): Einzelautofokus (S), kontinuierlicher Autofokus (C), prädiktive
Schärfenachführung reagiert automatisch auf Bewegungen des Motivs
• Manuelle Fokussierung (M): die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe
kann verwendet werden
Fokusmessfeldauswahl Auswahl aus 51 oder 11 Fokusmessfeldern
AF-Messfeldsteuerung
Einzelfeldsteuerung, dynamische Messfeldsteuerung (9, 21 oder 51 Messfelder),
3D-Tracking, Messfeldgruppensteuerung, automatische Messfeldsteuerung
Fokusspeicher Speichern der Entfernung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt
(Einzelautofokus) oder durch Drücken der Mitte des Sub-Wählers
Blitz Blitzbelichtungssteuerung
TTL: i-TTL-Blitzsteuerung mit 91K-Pixel-RGB-Sensor (ca. 91.000 Pixel) steht für
SB-910, SB-900, SB-800, SB-700, SB-600, SB-400 oder SB-300 zur Verfügung;
i-TTL-Aufhellblitz für digitale Spiegelreflexkameras wird mit Matrixmessung oder
mittenbetonter Messung verwendet, Standard-i-TTL-Blitzsteuerung für digitale
Spiegelreflexkameras bei Spotmessung
Blitzmodi Synchronisation auf den ersten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation,
Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Reduzierung des
Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-
Effekts, Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Blitz aus,
Unterstützung für automatische FP-Kurzzeitsynchronisation
Blitzbelichtungskorrektur
-3 bis +1 LW, Schrittweite: 1/3, 1/2 oder 1 LW
Blitzbelichtungsreihe 2 bis 9 Bilder mit Schrittweite 1/3, 1/2, 2/3 oder 1 LW; 2 bis 5 Bilder mit Schrittweite
2 oder 3 LW
Blitzbereitschaftsanzeige
Leuchtet konstant, sobald das optionale Blitzgerät vollständig aufgeladen ist; blinkt
nach einer Blitzauslösung mit voller Leistung
Zubehörschuh Standard-Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten und
Sicherungspassloch
Nikon Creative
Lighting System (CLS)
Advanced Wireless Lighting mit Master-Steuerung durch das SB-910, SB-900, SB-800
oder SB-70 und dem SB-600 oder SB-R200 im Slave-Betrieb oder SU-800 im
Master-Steuerungsbetrieb; automatische
FP-Kurzzeitsynchronisation und Einstelllicht mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten
außer SB-400 und SB-300; Farbtemperaturübertragung und Blitzbelichtungsspeicher
mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten
Blitzsynchronanschluss Standardanschluss (ISO 519) mit Gewinde
Weißabgleich »Automatisch« (2 Optionen), »Kunstlicht«, »Leuchtstofflampe« (7 Optionen),
»Direktes Sonnenlicht«, »Blitzlicht«, »Bewölkter Himmel«, »Schatten«, bis zu
6 benutzerdefinierte manuelle Weißabgleichseinstellungen, Spot-Weißabgleich in
Live-View, Farbtemperatur wählbar (2.500 K bis 10.000 K), Feinabstimmung bei
allen Optionen möglich
Weißabgleichsreihe 2 bis 9 Bilder, Schrittweite: 1, 2 oder 3
Live View Live-View-Betriebsarten Live-View-Fotografie (»leise« oder »still«), Live-View für Filme
Fokussierung • Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S); permanenter Autofokus (AF-F)
• manuelle Fokussierung (M)
AF-Messfeldsteuerung »Porträt-AF«, »Großes Messfeld«, »Normal«, »Motivverfolgung«
Autofokus Autofokus mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildfeld (bei Porträt-AF
oder AF mit Motivverfolgung wählt die Kamera das Fokusmessfeld automatisch aus)
Video Belichtungsmessung
für Filme
TTL-Messung mit Hauptbildsensor
Bildgröße (in Pixel)
und Bildrate
• Format 1.920 × 1.080; 60p (progressiv), 50p, 30p, 25p, 24p • Format 1.920 × 1.080;
30p, 25p, 24p
• Format 1.280 × 720; 60p, 50p
• Format 640 × 424; 30p, 25p
Tatsächliche Bildraten für 60p, 50p, 30p, 25p und 24p: 59,94, 50, 29,97, 25 und
23,976 Bilder/s; alle Optionen unterstützen sowohl hohe als auch normale Bildqualität
Dateiformat MOV
Videokomprimierung H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Audio-Aufnahmeformat Lineare PCM
Audio-Aufnahmegerät Integriertes Mono-Mikrofon oder externes Stereomikrofon; Empfindlichkeit ist einstellbar
ISO-Empfindlichkeit Belichtungssteuerung P, S, A: ISO-Automatik (ISO 200 bis Hi 4; mit wählbarer Obergrenze)
Belichtungssteuerung M: ISO-Automatik (ISO 200 bis Hi 4; mit wählbarer
Obergrenze), manuelle Auswahl (ISO 200 bis 25.600 in Schrittweite 1/3, 1/2 oder 1
LW und zusätzliche Optionen mit 0,3, 0,5, 0,7, 1, 2, 3 oder 4 LW-Stufen über ISO
25.600; entspricht bis zu ISO 409.600)
Weitere Filmoptionen Indexmarkierung, Zeitraffer-Aufnahmen
Monitor TFT-Monitor mit ca. 921.000 Bildpunkten (VGA), einer Bilddiagonalen von 8 cm (3,2
Zoll), großem Betrachtungswinkel von 170°, ca. 100 % Bildfeldabdeckung, manuelle
Einstellung der Monitorhelligkeit und Umgebungshelligkeitssensor für die
automatische Steuerung der Monitorhelligkeit
Wiedergabe Einzelbildwiedergabe, Indexbild (4, 9, 72 Bilder), Ausschnittvergrößerung,
Filmwiedergabe, Diaschau für Fotos und/oder Filme, Histogramm, Hervorheben der
Lichter, Bildinformationen, GPS-Datenanzeige, automatische Bildausrichtung,
Eingabe und Wiedergabe von Sprachnotizen sowie Kennzeichnung mit
IPTC-Informationen und Anzeige der IPTC-Informationen
Digitale
Schnittstellen
USB Hi-Speed-USB
HDMI-Ausgang HDMI-Minianschluss (Typ C)
Audioeingang Anschluss für Stereo-Mini-Klinkenstecker (Durchmesser 3,5 mm; mit Spannungsversorgung)
Audioausgang Anschluss für Stereo-Mini-Klinkenstecker (Durchmesser 3,5 mm)
Zubehörschnittstelle
(10-polig)
Anschluss für optionales Zubehör wie Fernauslöser, Funkfernauslöser WR-R10 (Adapter
WR-A10 erforderlich), GPS-Empfänger GP-1/GP-1A oder zum Standard NMEA0183 2.01
oder 3.01 kompatible GPS-Empfänger (für den Anschluss an die Kamera wird das
GPS-Adapterkabel MC-35 sowie ein Kabel mit 9-poligem D-Sub-Anschluss benötigt)
Ethernet RJ-45-Anschluss
- Standards: IEEE 802.3ab (1000BASE-T)/IEEE 802.3u (100BASE-TX)/IEEE 802.3 (10BASE-T)
- Datenraten: 10/100/1000 Mbps mit automatischer Erkennung (maximale logische
Datenraten gemäß IEEE-Norm; tatsächliche Datenraten können abweichen)
- Port: 1000BASE-T/100BASE-TX/10BASE-T (AUTO-MDIX)
Zubehöranschluss Für Wireless-LAN-Adapter WT-5A/B/C/D
Unterstützte
Sprachen
Menüsprachen Menüsprachen Arabisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Dänisch, Deutsch,
Englisch, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch,
Norwegisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch (Europäisch und Brasilianisch),
Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thai, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch
Stromversorgung
Akku Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL18a
Netzadapter Netzadapter EH-6b; erfordert Akkufacheinsatz EP-6 (separat erhältlich)
Stativgewinde 1/4-Zoll-Gewinde (ISO 1222)
Abmessungen (H x B x T) ca. 156,5 × 160 × 90,5 mm
Gewicht ca. 1.350 g mit Akku und XQD-Speicherkarte, jedoch ohne Gehäusedeckel und Abdeckung
des Zubehörschuhs; ca. 1.180 g (nur Kameragehäuse)
Betriebsbedingungen Temperatur: 0 bis 40 °C, Luftfeuchtigkeit: unter 85 % (nicht kondensierend)

Hinweis: Sofern nicht anders angegeben, gelten alle Werte für eine Kamera mit vollständig geladenem Akku in einer
Umgebungstemperatur von 23 °C (gemäß CIPA-Richtlinie)
Alle Angaben ohne Gewähr.

Abbildung kann abweichen.
Nikon D4s #2009163
2 x Akku EN-EL18A
Ladegerät MH-26A
USB-Kabel
Trageriemen
Gehäusedeckel
Bedienungsanleitung

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Warum zu PHOTO UNIVERSAL:

  • Fast 400m² Ladenfläche
  • Viele kostenlose Parkplätze direkt am Haus
  • Mehr als 10.000 Artikel, sofort ab Lager
  • Kauf im Webshop - Abholung im Laden möglich
  • Leasing und Finanzierungen
  • Veranstaltungen, Schulungen, Workshops, etc.
  • Bewertung, Kommission, An- und Verkauf von Gebrauchtgeräten
  • Mietservice, Reparaturservice, Sensorreinigung, u.v.m.
  • ### Neue Ladenöffnungszeiten ###
  • Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:30 Uhr
  • Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Tel. 0711 957 600

Unsere Partner:



  DHL_logouig_logo

Trusted Shops Kundenbewertungen für photouniversal.de: 4.82 / 5.00 von 22 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten